begehrt

Wer begehrt, der verwehrt sich Dich zu bitten, verzehrt und lehrt Dich was Dir Deine Lust versperrt und wer Dich dann noch begehrt wandelt Dich unbeschwert, dass sich deine Gestalt ohne Halt nur schwer, als Verkehr an flüsternden Stellen deines Leibes; ihn sprechend machen schreib es! um die Wehr zu brechen! Auflachen und das Innerste… Weiterlesen

Mutterland

Wir spielen Ganz von Anfang Zielten nicht lang Plötzlich so bang Du bist Der Mensch, ein Werden Wandeln hier auf Erden Dienen dem Mutterland Du bist das Wort Mutterland Die Not Sie erfand Sie, die Utopie Nach ältestem Brauch den Rosenstrauch verbrannt Natur ohne Kultur Kultur ohne Natur Namen Unbekannt Du bist das Wort nicht… Weiterlesen

Gabe

Es gibt das gute Wort schenken Mit unsichtbar Vorsilbe ver- Es lässt den Beschenkten Frei vom Verhängten Urteil Vom Vorteil Zu tun: ebenso. Geschenkt bleibt geschenkt Wiederholen ist gestohlen Die Zurück-Dankespflicht Kaum verhohlen Umtausch ausgeschlossen Du im Wir Eingeschlossen Auf leisen Sohlen zur Himmelstür Dort geboren Und Freitag gehängt Geschenkt bleibt Geschenkt Wiederholen ist Gestohlen… Weiterlesen

Haut rein

es gibt so Wunden so tief unheilbar damit sie Einer versteht wie es tut so weh Haut man rein In ALLES Gott suchend: Antworte! Zärtlichkeit verträgt diese Frage nie Liebe, Pflaster und Wundsalbe Oder Antwort Das ist das mit der Schizophrenie Ohne die Wäre Gott arm Wie Bob der Baumeister Ohne Bagger Ohne Irgendwas